Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung am 27.4.2018 stellte die Initiative

 

Cité Foch e.V. unter TOP 4 das Projekt

 

‚ Die Cité Foch – Perspektive 2025 ‘

 

vor und kündigte an, dieses Projekt unter weitgehender Beteiligung der

 

Cité-Foch-Bewohner*innen weiter zu verfolgen. Seitdem fanden folgende

 

Projektaktivitäten statt:

 

Mai - Oktober 2018

1. Ideensammlung zum Projektziel

 

Die Cité Foch soll wieder ein attraktives Wohnvierteil werden“

( Hierzu siehe die Projektübersicht im anhängenden pdf-Dokument - Vergrößern von Seitenausschnitten mit den Befehlen: 'Anzeige' - 'Zoom' - 'Originalgröße' in der Kopfzeile )

 

Juni - Dezember 2018

 

2. Zusammenarbeit mit dem BANA-Studiengang 'Stadt' der TU-Berlin (bitte Link  anklicken !)

 

Studienschwerpunkt:

 

Stadtentwicklung und gesellschaftliches Zusammenleben‘

 

dessen Studierende die Cité Foch als Modellprojekt ihres viersemestrigen Weiterbildungsstudiums ausgewählt haben.

 

Diese Zusammenarbeit umfasste bisher:

  • Informationsgespräche und Führung durch die Cité Foch mit anschließender, umfassender Dokumentation ihrer Geschichte, Bevölkerungsstruktur, administrativen und politischen Einbindung, baulichen und bauplanerischen Gegebenheiten u.a.m.

  • 3 Koordinierungssitzungen von BANA-Teilnehmern und Vertretern der Cité Foch zur Vorbereitung einer Veranstaltung (‚Workshop‘), bei der die Wünsche und Vorstellungen der Cité-Foch-Bewohner*innen zu dem unter 1. genannten Projektziel ermittelt und in Projektempfehlungen überführt werden sollen.

  • Dieser Workshop wird

am Freitag, 11. Januar 2019 von 15.30 bis 18.30 Uhr

stattfinden.

 

Hierzu siehe die nachfolgende Einladung, die ab Ende Dezember 2018 zusätzlich in der Cité Foch ausgehängt sowie im Nachbarschaftsforum ‚nebenan.de‘ veröffentlich werden soll.

 

11. Januar 2019

 

3. Workshop am 11.1.2019 zum Thema:

 

'Perspektive Cité Foch - Was wollen Sie als Bewohner ?'

 

Am Workshop nahmen  ca. 25 Bewohner der Cité Foch teil. Zusammen mit den 12 BANA-Studienteilnehmern*innen aus der FU war das eine gute Anzahl, um 4 Arbeitsgruppen zu besetzen.

In diesen Gruppen haben sich die Teilnehmer*innen mit den Themen
- Einkauf / Gesundheit
- Begegnung / Sport / Bildung
- Bebauung / Außenanlagen
- Verkehr
sehr engagiert beschäftigt und ihre Ergebnisse dokumentiert.
 
Die BANA-Studiengruppe wird auf der Grundlage dieser Ergebnisse ihre Empfehlungen formulieren. Diese sollen voraussichtlich vor oder nach den großen Ferien der Öffentlichkeit (Bewohner und Nachbarn der Cité Foch, Politik, Verwaltung, BIMA, BIM, potentielle Investoren) vorgestellt werden, wobei es das Ziel ist, von den Entscheidungsträgern möglichst verbindliche Aussagen zur Umsetzung dieser Empfehlungen zu erlangen.
 
Einen Eindruck von der kreativen Arbeitsatmosphäre geben die anhängenden Übersichten, die während des 'Brainstorming' an den einzelnen Thementischen entstanden sind.

 

4.  Informationsveranstaltung für die BewohnerInnen und NachbarInnen der Cité Foch am 17.5.2019

 

 

 

Einladung für 17.5.2019

Präsentation der Ergebnisse, Schlussfolgerungen und Empfehlungen des Workshops am 11.1.2019

Hintergrundinformationen für die Informationsveranstaltung

Aufruf

19-05-17-Aufruf-rev.2.pdf
PDF-Dokument [105.0 KB]

Ergebnisvermerk zur Informationsveranstaltung am 17.5.2019

Besucher seit Einrichtung der Webseite WWW.initiative-cite-foch.de

Hausmeister

Herr Wittwer

0151 68979244

(für CitÉ foch und Cité Pasteur)

Hausverwaltung Reiser

030-9832172-0 oder info-berlin@reiser.de

Ordnungsamt Reinickendorf

Zentrale Vermittlung

Tel.: 90294-2933

Bei Ordnungswidrigkeien während der Geschäftszeiten

Polizei Reinickendorf:

Tel.: 4664112-700 und -701

Für die Cité Foch zuständiger Kontaktbereichsbeamter:

Polizeikommissar C. Walczuch

 

Routenplaner
Start
Ziel