27.8.2017

 

Werden Sie Mitglied in der Initiative Cité Foch e.V.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bewohner und Nachbarn der Cité Foch,
 

unserer Webseite konnten Sie bereits entnehmen, dass sich die im August 2012 zunächst als lose Kooperation gegründete Initiative Cité Foch am 7.4.2017 als Verein neu aufgestellt hat. Die Registrierung beim Amtsgericht Charlottenburg als ‚eingetragener Verein‘ erfolgte am 5.7.2017, und ein Vereinskonto bei der Sparkasse Berlin wurde am 17.7.2017 eröffnet. Damit verfügt die Initiative Cité Foch e.V. jetzt über eine ‚Ausrüstung‘, mit der sie ihre Ziele zukünftig noch wirksamer verfolgen kann:

 

  • Vertretung der Interessen der Cité-Foch-Bewohner - insbes. im Hinblick auf Veränderungen und Herausforderungen in Folge der Verdoppelung der Bewohnerzahl durch die Neubebauung der 'Potentialflächen' mit Wohnhäusern in den kommenden Jahren

 

  • Lobby-Arbeit bzgl. Entscheidungen über gemeinschaftliche Infrastruktur (Busanbindung, Erholungsflächen, Spielplätze, Wanderwege, Begegnungszentrum, etc.) sowie über zukünftige Bauträger (öffentliche Wohnungsbaugesellschaften, Genossenschaften, Bauherrenmodell und – gemeinschaften, private Investoren)

 

  • Einflussnahme und Mitsprache bei belastenden Maßnahmen im Zuge des weiteren Ausbaus der Cité Foch (Lärm, Staub, Verkehrsführung, Parkplatzprobleme etc.) insbesondere bei Gebäude-Abrissen und Neubebauung der 'Potentialflächen'

 

  • Neue Aufgabenfelder z.B. Nachbarschaftsprojekte, Gemeinschaftsaktivitäten, Informationsveranstaltungen sowie verstärkte Kooperation mit den Bildungs- und Jugendeinrichtungen in der Cité Foch (Romain-Rolland-Gymnasium, Münchhausen Grundschule, Centre Talma, Deutsch-Französiche Musikschule, Deutsch-Russischer Kindergarten und zukünftig evtl. auch Montessori-Schule)
     

  • Vertiefung der Zusammenarbeit mit benachbarten Bürgerinitiativen – insbesondere mit der Initiative Waidmannslust - sowie mit überregionalen Bürgerinitiativen anderer BIMA-Objekte

 

Es würde uns sehr freuen, wenn Sie diese Ziele auch durch Ihre Vereinsmitgliedschaft unterstützen würden.

( Diese erwerben Sie durch eine an info@cite-foch.de gesandte Beitrittserklärung mit Angabe ihres vollständigen Namens und Ihrer postalischen Adresse.)
 

Anlässlich der Gründungsversammlung am 7.4.2017 wurde ein Mitgliedsbeitrag von monatlich
2,- beschlossen, der jährlich in einer Summe, also € 24,- entrichtet wird.

(Dabei bestand Einvernehmen, dass dieser Beschluss der Überweisung eines höheren Beitrags nicht entgegen stehen soll.)

Unsere Kontonummer lautet: IBAN: DE79 1005 0000 0190 6548 48

Das satzungsgemäße Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Bitte überweisen Sie Ihren Jahresbeitrag für das Geschäftsjahr 2017 deshalb für neun Monate (April bis Dezember).

 

Ein Bericht darüber, wie sich die Dinge bei den derzeit von der Initiative Cité Foch behandelten Themen entwickelt haben, folgt in Kürze. Stichworte sind u.a.: Verkauf der Cité Foch an den Berliner Senat, voraussichtlicher Abschluss des 1. Neubauabschnitts ‘Mietwohnungen‘ und Bau- sowie Verkaufsbeginn für den 2. Neubauabschnitt ‘Eigentumswohnungen‘ an der AvChdeGaulle, Bebauung weiterer ‚Potentialflächen‘ , mögliche Wiederinbetriebnahme des Hallenbads an der Rue Georges Vallerey, Stand bei der Flüchtlingsnotunterkunft in der Rue Racine 7 und der anschließenden dortigen Unterbringung der Montessori-Schule, Nutzung der Bowling-Bahn im Centre Talma, webbasiertes Nachbarschaftsprojekt)

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Thomas Keßer (Vorsitzender)

gez. Dr. Olaf Kappelt (Stv. Vorsitzender)

gez. Martin Hermann (Schriftführer)

gez. Ralf von Plessen (Kassenverwalter)

10.7.2017

 

DIE INITIATIVE CITÉ FOCH IST JETZT EIN VEREIN

 

Am 7.4.17 wurde die Initiative Cité Foch in einer Mitgliederversammlung als Verein gegründet und am 5.7.2017 vom Amtsgericht Charlottenburg als eingetragener Verein registriert (AZ: VR 35913 B). Einzelheiten zu Gründungsprotokoll und Satzung können den beiliegenden Dokumenten entnommen werden.

 

Damit ist die Initiative Cité Foch (ICF) jetzt so aufgestellt, dass sie auch in Zukunft eine wirksame Stimme der Cité-Foch-Bewohner bleiben kann - eine Rolle, die sie zuvor vier Jahre lang in eher loser Kooperationsform wahrgenommen hatte. Dies ist besonders wichtig im Hinblick auf die großen Herausforderungen, die in Folge der zukünftigen Entwicklung der Cité Foch auf deren Bewohner zukommen. Dazu gehört nicht zuletzt die absehbare Verdoppelung der Einwohnerzahl durch die bauliche Erschließung der sogenannten ‚Potentialflächen‘.

 

Darüber hinaus wird die Initiative Cité Foch weiterhin Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität und des Zusammenlebens in unserem Wohnviertel verfolgen. Eine Aufstellung dazu enthält die beiliegende Liste mit Projektideen.

 

Der ICF-Vorstand stellt diese Liste hiermit zur Diskussion und bittet um Kommentare, Anregungen und Hinweise aus dem Kreis der Cité-Foch-Bewohner. Auf dieser Grundlage sollen dann im Laufe der nächsten Wochen konkrete Projekte bestimmt und Projektgruppen dafür eingesetzt werden, an denen sich alle interessierten Cité-Foch-Bewohner beteiligen können.

 

Besucher seit Einrichtung der Webseite WWW.initiative-cite-foch.de

Hausmeister

Herr Wittwer

0151 68979244

(für CitÉ foch und Cité Pasteur)

Hausverwaltung Reiser

030-9832172-0 oder info-berlin@reiser.de

Ordnungsamt Reinickendorf

Zentrale Vermittlung

Tel.: 90294-2933

Bei Ordnungswidrigkeien während der Geschäftszeiten

Polizei Reinickendorf:

Tel.: 4664112-700 und -701

Für die Cité Foch zuständiger Kontaktbereichsbeamter:

Polizeikommissar C. Walczuch

 

Routenplaner
Start
Ziel