Über UNs

Wir sind eine Gruppe von Waidmannsluster Bürgerinnen und Bürgern, die schon länger in diesem Ortsteil wohnen und ihn schätzen. Waidmannslust verfügt über eine gute Infrastruktur, was Kitas, Schulen, Ärzte und Verkehrsanbindung (Bus nach Tegel, S-Bahn zur Friedrichsstraße) betrifft, über Spielplätze und Parks und sogar über ein Naturschutzgebiet am Fließ.

Uns hat die Sorge um die negative Entwicklung des Ortsteils zusammengeführt, sichtbar insbesondere am Waidmannsluster Damm, der von zunehmendem Leerstand ehemals schöner Villen sowie von Ladengeschäften und Speiselokalen gekennzeichnet ist.

Zukünftig wollen wir uns - neben dem Leerstand - auch um die Verkehrssituation in unserem Ortsteil kümmern.
Auf der Bürgerversammlung am 15.3.2016 wurde diese Thema ausführlich besprochen, s. hierzu auch den Bericht unter "Dokumente Berichte - Protokolle". Eine Arbeitsgruppe wurde initiiert und wird sich zeitnah mit der Verkehrssituation in Waidmannslust - beginnend mit dem Waidmannsluster Damm - beschäftigen.

Wir hatten deshalb bereits im Jahre 2013 eine informelle Initiative mit dem Ziel gegründet, Waidmannslust (wieder) zu einem l(i)ebenswerten Ortsteil zu machen. Wir sind parteipolitisch neutral und verstehen uns als Forum interessierter Bürger, denen die Lebensqualität unseres Ortsteils am Herzen liegt. Wir diskutieren mit Investoren, Eigentümern, Nachbarn und Vertretern der Politik und der Verwaltung und wollen uns für Lösungen von Problemen einsetzen. Hierzu arbeiten wir auch mit anderen Initiativen und öffentlichen Einrichtungen zusammen.

Als Ziele haben wir uns vor allem gesetzt:

  • Beseitigung von Leerstand und Schandflecken, von Vernachlässigung und Verfall

  • Verbesserung der Verkehrssituation und der Verkehrssicherheit

  • Belebung der kommerziellen Infrastruktur ( Geschäfte, Gastronomie, etc.)

  • Gelebte Nachbarschaft
     

Die Initiative sucht zur Verfolgung ihrer Ziele die Unterstützung von Nachbarschaft, interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie von Politik und Verwaltung. Hierzu bedarf es frühzeitiger Informationen untereinander, um gemeinsam etwas zu erreichen.

 

 

 

Durch den engen Kontakt zum Förderverein der Königin-Luise-Kirche Waidmannslust e.V.  war es uns möglich, die Königin-Luise-Kirche als Veranstaltungsort zu gewinnen.

 

Besucher seit Einrichtung der Webseite 

Hausmeister

Herr Wittwer

0151 68979244

(für CitÉ foch und Cité Pasteur)

Hausverwaltung Reiser

030-9832172-0 oder info-berlin@reiser.de

Ordnungsamt Reinickendorf

Zentrale Vermittlung

Tel.: 90294-2933

Bei Ordnungswidrigkeien während der Geschäftszeiten

Polizei Reinickendorf:

Tel.: 4664112-700 und -701

Für die Cité Foch zuständiger Kontaktbereichsbeamter:

Polizeikommissar C. Walczuch

 

Telefon - Hotline der Asylbewerber-

unterkunft

(bitte hier klicken)

Routenplaner
Start
Ziel